Vom Rohstoff zum RED Produkt

Heute gewähren wir einen kleinen Einblick in die Produktion unseres Befestigungsmaterials der Marke RED.

Unser Partner in Europa produziert täglich fast 10 Mio. Nägel und besitzt mehr als achtzig professionelle Fertigungsmaschinen. Innerhalb der gesamten Fertigungsprozesskette wird der Artikel produziert und verpackt. Mit den neuen Verpackungsmaschinen ist es möglich, die Artikel lose, in Schachteln, Beuteln oder Kartons zu verpacken und auszuliefern.

18. März 2019 / Lesedauer: 2 Minuten
© Deberkjesfoto / Hans van den Berkmortel
© Deberkjesfoto / Hans van den Berkmortel

Wie läuft diese Produktion heute ab? Die Kunststoffprodukte, wie beispielsweise eine Nagelschelle, werden aus einem Auslandswerk angeliefert. Nach Anlieferung startet unser Produzent mit seinen Arbeitsschritten. Zunächst wird aus Stahldraht in den Nagelmaschinen der Stahlnagel produziert. Hierbei unterscheidet die Produktion zwischen geriffelter und glatter Variante. Im Anschluss daran werden die Nägel gewaschen und nach einem geheimen Härtungsprozess gehärtet. Fertig sind die Nägel, sofern sie nicht noch verzinkt werden sollen.

© Deberkjesfoto / Hans van den Berkmortel

Der nächste Schritt ist die Zusammenführung des Nagels mit der Schelle oder auch beispielsweise des Nagels und mit einem Dübel. Dies geschieht in den automatischen Montageanlagen.

© Deberkjesfoto / Hans van den Berkmortel

Jetzt folgt die Zeit des Verpackens. Hier kommen bei unserem Partner vollautomatische Verpackungsanlagen zum Einsatz. Voraussetzung für den erfolgreichen Verpackungsprozess ist, dass die Produkte lose geschüttelt zu den Maschinen geliefert werden. Für den Verpackungsprozess werden die Schachteln entfaltet und geöffnet. Im nächsten Schritt werden die Produkte stückgenau in die Verpackungsbox gefüllt, verschlossen und mit dem entsprechenden Etikett versehen. Zum Schluss findet die Folierung der Kartons und Paletten statt.

© Deberkjesfoto / Hans van den Berkmortel

Fertig sind die RED Produkte und warten auf die Auslieferung an die jeweiligen DEHA Unternehmen.

Sämtliche Produzenten unserer Handelsmarke RED sind zertifiziert und arbeiten mit modernsten Produktions- und Verpackungsanlagen. Nur so können wir die sehr gute Qualität unserer RED Produkte gewährleisten.

Artikel bewerten

Artikel teilen

Artikel kommentieren

RED gewinnt.

Mitmachen und attraktive Preise gewinnen.

Frage richtig beantworten, abschicken und mit ein bisschen Glück tolle Preise gewinnen.